Ju-Jutsu ist eine realistische und effektive Selbstverteidigungs- und Wettkampfsportart, die 1969 in Deutschland entwickelt wurde...


weiterlesen...
Selbstverteidigung & Fitness

Wichtige Informationen

Pläne für einen Neustart des Training

Liebe Vereinsmitglieder,

seit drei Monaten ruht der Trainingsbetrieb in unserem Verein. Die Pandemie mit COVID-19 hat unser aller Leben und Alltag verändert.

Seit Mai ist die Durchführung von Sportangeboten hessenweit in unterschiedlicher Art grundsätzlich wieder möglich und Vereine haben teilweise begonnen, unter Beachtung der geforderten Auflagen wieder Sport- und Trainingsangebote anzubieten. Seit Mitte Juni sind unter Auflagen auch Kontaktsportarten wieder zugelassen. Der Vorstand hat die Entwicklung der Situation beobachtet und sich mit den aktuellsten Empfehlungen beschäftigt.

Wir sind zu der Entscheidung gekommen, vor den Sommer-Schulferien kein Training mehr anzubieten. Wie sich der Verlauf während der Sommerferien entwickelt, kann niemand voraussehen. Wir planen aber grundsätzlich die Wiederaufnahme des Vereinstrainings ab der zweiten Woche nach den Sommerferien, also am 24. August. Dies ist ein Ausblick, über die Details werden wir Euch vorher unterrichten. Das Training wird dann sehr wahrscheinlich vorläufig in veränderter Form stattfinden.

Bei neuen Erkenntnissen zur Dauer der Trainingspause bzw. der Wiederaufnahme vom Training erhalten alle mit Email-Adresse gelisteten Mitglieder weitere Informationen. Wir bitten, diesbezüglich keine individuellen Anfragen zu stellen, sondern unsere Mitteilungen abzuwarten!

Um etwas für das Wir-Gefühl unserer Vereins-Gemeinschaft zu tun und wieder miteinander direkt in Kontakt zu kommen, planen wir eine Vereins-Grillfeier im Freien ohne abgeschlossene Hütte. Details dazu geben wir noch über den Newsletter für Mitglieder bekannt (Ihr könnt Euch über die Homepage jederzeit dafür anmelden, die meisten sind ja schon dabei). Wir werden einen Termin festlegen, diesen bei Unwetter aber auch wieder stornieren.

 

Wir wünschen Euch allen einen guten Start in einen hoffentlich schönen Sommer.
Bleibt gesund. Wir freuen uns auf die Zeit, Euch „auf der Matte“ wiederzusehen!

gez.
Euer Vorstand

Pläne für einen Neustart des Training

Liebe Vereinsmitglieder,

seit drei Monaten ruht der Trainingsbetrieb in unserem Verein. Die Pandemie mit COVID-19 hat unser aller Leben und Alltag verändert.

Seit Mai ist die Durchführung von Sportangeboten hessenweit in unterschiedlicher Art grundsätzlich wieder möglich und Vereine haben teilweise begonnen, unter Beachtung der geforderten Auflagen wieder Sport- und Trainingsangebote anzubieten. Seit Mitte Juni sind unter Auflagen auch Kontaktsportarten wieder zugelassen. Der Vorstand hat die Entwicklung der Situation beobachtet und sich mit den aktuellsten Empfehlungen beschäftigt.

Wir sind zu der Entscheidung gekommen, vor den Sommer-Schulferien kein Training mehr anzubieten. Wie sich der Verlauf während der Sommerferien entwickelt, kann niemand voraussehen. Wir planen aber grundsätzlich die Wiederaufnahme des Vereinstrainings ab der zweiten Woche nach den Sommerferien, also am 24. August. Dies ist ein Ausblick, über die Details werden wir Euch vorher unterrichten. Das Training wird dann sehr wahrscheinlich vorläufig in veränderter Form stattfinden.

Bei neuen Erkenntnissen zur Dauer der Trainingspause bzw. der Wiederaufnahme vom Training erhalten alle mit Email-Adresse gelisteten Mitglieder weitere Informationen. Wir bitten, diesbezüglich keine individuellen Anfragen zu stellen, sondern unsere Mitteilungen abzuwarten!

Um etwas für das Wir-Gefühl unserer Vereins-Gemeinschaft zu tun und wieder miteinander direkt in Kontakt zu kommen, planen wir eine Vereins-Grillfeier im Freien ohne abgeschlossene Hütte. Details dazu geben wir noch über den Newsletter für Mitglieder bekannt. (Ihr könnt Euch über die Homepage jederzeit dafür anmelden, die meisten sind ja schon dabei). Wir werden einen Termin festlegen, diesen bei Unwetter aber auch wieder stornieren.

 

Wir wünschen Euch allen einen guten Start in einen hoffentlich schönen Sommer.
Bleibt gesund. Wir freuen uns auf die Zeit, euch „auf der Matte“ wiederzusehen!

gez.
Euer Vorstand

Sommerpause

Wir gehen in die wohlverdiente Sommerpause. Weiter geht es mit dem Training ab dem 12. August zu den gewohnten Zeiten.

Der Ju-Jutsu-Club Wetzlar wünscht schöne und erholsame Sommerferien.

Neue Anfängerkurse - ab dem 29.April 2019

Dieses Jahr beginnen wir gleich mit zwei neuen Anfängerkursen. Am Montag, den 29 April 2019 beginnt der Kurs für Erwachsene und Jugendliche. Der Kurs geht über acht Doppelstunden und findet in der Sporthalle der Friedrich-Fröbel-Schule in Wetzlar statt (siehe dazu auch unsere Anreise Karte). 


Es sind alle Erwachsenen und Jugendliche ab 14 Jahren herzlich eingeladen teilzunehmen und sich einen Eindruck von Ju-Jutsu und unserem Verein zu verschaffen. 
Die Einheiten gehen jeweils von 18:30 bis 20:00 Uhr, bitte bisschen früher in der Halle einfinden, um sich gegebenenfalls noch umzuziehen. 

An Bekleidung empfiehlt sich erst mal einfache Sportkleidung, gerne langärmlig und auf jeden Fall ohne Reißverschlüsse oder harte Bestandteile, an denen man sich verletzen kann.

Die Kosten für den Anfängerkurs belaufen sich auf 30,- Euro. Der Kurs bei den Erwachsenen wird von Alex Löw, 1 Dan Ju-Jutsu geleitet.

 

Für Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 13 Jahren startet ein Anfängerkurs am Samstag, den 11 Mai 2019. Der Kurs findet jeweils von 11:15 - 12:30 Uhr statt umfasst sechs Termine und kostet 20,- Euro.

Der Kurs wird geleitet von Eric Schuster, 1 Kyu Ju-Jutsu. 

 

Es werden in beiden Kursen Grundlagen von Abwehr- und Selbstverteidigungstechniken erlernt, das erste Training ist ein kostenloses Probetraining. Eine Anmeldung oder Vorkenntnisse sind nicht notwendig, einfach vorbeikommen und reinschnuppern. 

 

Anbei findet sich noch ein Flyer zum Ausdrucken und weitersagen:

 

Weihnachtspause

Das letzte Training für dieses Jahr ist geschafft, der Ju-Jutsu-Club Wetzlar verabschiedet sich in die Weihnachtsferien!

Trainer - Lizenz erfolgreich bestanden

Wir gratulieren unseren Vereinsmitglied Christof, recht herzlich zur bestandenen Prüfung zur Trainer C-Lizenz für den Breitensport.

 v.l.n.r. Ehrenvorsitzender Prof. Dr. Hans-Jörg Müller und Christof Kaiser

 

Jahreshauptversammlung 2018

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Wetzlarer Ju-Jutsu-Clubs erinnerte Eva Struhalla an die Aktivitäten, Erfolge und Mitgliederentwicklung des Vereins im vergangenen Jahr. Derzeit hat der Verein 145 aktive Mitglieder, die sich aus 110 Erwachsenen und 35 Kindern/Jugendlichen zusammensetzen.

Im zweiten Halbjahr fanden zwei Kinder-Anfängerkurse statt.

Besonders hervorzuheben ist eine Anzahl von erfolgreich bestandenen Gürtelprüfungen. 10 erwachsene Vereinsmitglieder und 17 Kinder/Jugendliche besitzen nun die Berechtigung, den nächsthöheren Gürtel zu tragen.

Das Sommerevent 2017 war eine Kanutour auf der Lahn. Gestartet wurde in Weilburg am Schiffstunnel mit dem Ziel Aumenau und anschließender Einkehr in einen Biergarten.

Den Jahresabschluß bildete die gemeinsame Weihnachtsfeier in der Gaststätte „Zum Anker“ am Dutenhofener See.

Nach den Rechenschaftsberichten wurden folgende Mitglieder neu in den Vorstand gewählt:
Erster Vorsitzender: Dennis Eigendorf
Stellvertr. Vorsitzender Sportwart: Sebastian Grünheid
Stellvertr. Vorsitzender Vereinswesen: Rudolf Ziehn

Weiterhin im Amt bleibt Stellvertr. Vorsitzender Finanzen: Götz Koch

Zum Schluss der Jahreshauptversammlung wurden einige Sportler für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:
Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Christel Jung und Alexander Löw geehrt.

Für 18 Jahre Vorstandsarbeit (davon 14 als 1. Vorsitzende des Vereins) wurde Eva Struhalla die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Jahreshauptversammlung 2018